Sie sind hier

Aisha Franz

© privat

Geboren 1984 in Fürth, lebt in Berlin. Als Tochter kolumbianisch-chilenischer Einwanderer geboren und  in der Nähe von Regensburg und Kassel aufgewachsen. Sie hat an der Kunsthochschule Kassel bei Hendrik Dorgathen Visuelle Kommunikation studiert – mit Schwerpunkt Comic und Illustration. “Alien” war ihre erste Buchveröffentlichung bei Reprodukt und gleichzeitig die Abschlussarbeit an der Kunsthochschule Kassel. Gezeichnete Geschichten und Illustrationen von Aisha Franz sind bei Rotopolpress, in den Anthologien „KU(Ŝ)“, „Orang“, „Kuti Kuti“ und „Strapazin“ veröffentlicht worden. Nach „Brigitte und der Perlenhort“ erschien vor zwei Jahren „Shit Ist Real“.

www.fraufranz.com