Sie sind hier

Renate von Charlottenburg

© Atelier Lila GmbH

Renate von Charlottenburg zeichnet seit ihrer frühesten Kindheit und hat dabei einen sehr authentischen und unverwechselbaren Stil entwickelt. Das Zeichnen ist für sie kein Selbstzweck, sondern eine künstlerische Möglichkeit, das Wesen und die Essenz der Dinge hinter den äußeren Erscheinungen zu ergründen, zu erfahren und sichtbar zu machen. Diesem Wesenhaften gibt Renate von Charlottenburg in ihren allegorischen Zeichnungen Gesicht und Gestalt und lässt es personifiziert und prägnant charakterisiert mit dem Betrachter kommunizieren. Durch ihre überkulturelle, überreligiöse und kosmopolitische Vorgehens- und Betrachtungsweise können ihre Zeichnungen nicht nur die Wurzeln der westlich-europäischen Kultur und Geisteshaltung freilegen, sondern gewähren auch Einblicke in die Grundlagen anderer, z.B. östlich-asiatischer Weltanschauungen. Der feine, klassisch-vertraute und erzählerische Stil ihrer Bilder macht es dem Betrachter leicht, sich auf diese einzulassen und sich in sie zu vertiefen. So bietet die Bilderwelt der Renate von Charlottenburg eine wunderbare Möglichkeit, die ‚unendliche Fülle des Seins’ mitzuerleben, sich daran zu erfreuen und hinter dem scheinbar Trivialen das Wesen der Dinge und das selbstschöpferische Märchen zu entdecken.

www.renate-von-charlottenburg.de