Populäre Bilder

Kongolesische Perspektiven, urbane Szenen und globale Netzwerke

Eigentlich hätten zehn Künstler*innen, ein Kunstkritiker und zwei Kurator*innen aus Kinshasa, Lubumbashi und der kongolesischen Diaspora im Juni 2020 nach Erlangen reisen sollen, um dort an der Ausstellung „Populäre Bilder“ im Rahmen des 19. Internationalen Comic-Salons Erlangen teilzunehmen. Da der Comic-Salon und damit alle Reisen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, wurde die Ausstellung auf den nächsten Internationalen Comic-Salon 2022 verschoben – und dieses Projekt entwickelt, das mindestens bis zu diesem Zeitpunkt als digitale Plattform eines experimentellen künstlerisch-kulturellen Austausch dienen soll.

Hier geht es zum Web-Blog Populäre Bilder