Sie sind hier

I like Girls

© Diane Obomsawin

TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES – Ein Kurzfilmprogramm kuratiert von Birgitt Wagner und Waltraud Grausgruber

In Anlehnung an eine für den 19. Internationalen Comic-Salon geplante Ausstellung zum Thema Feminismus im Comic entstand eine Kooperation mit dem TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES Film Festival aus Wien, deren Leiterinnen ein abwechslungsreiches Programm aus feministischen Kurzfilmen zusammengestellt haben. Elf Filmemacher*innen widmen sich in ihren animierten Filmen ganz unterschiedlichen Themen wie Transgender, Missbrauch und der ersten (lesbischen) Liebe, porträtieren starke weibliche Persönlichkeiten der Geschichte oder fordern selbstbewusst, was sie vom Leben erwarten. Wir freuen uns sehr, dass der Kurzfilm "I like Girls" von Diane Obomsawin Teil des Programms ist.

I Like Girls, Diane Obomsawin, CA 2016, 8:12 min

Charlotte, Mathilde, Marie und Diane erzählen intime und witzige Geschichten von der ersten Liebe, von einseitiger Schwärmerei, gegenseitiger Anziehung und erotischen Momenten. Ihr sexuelles Erwachen geht Hand in Hand mit der Entdeckung, andere Frauen zu begehren – und mit einem freudvollen neuen Selbstbewusstsein.

I like Girls @ TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES