Sie sind hier

Die dicke Prinzessin Petronia

© Katharina Greve & avant-verlag, 2019

Die dicke Prinzessin PetroniavonKatharina Greve

Zuerst erschienen in Das Magazin.

avant-verlag

Leseprobe

Die Cousine des kleinen Prinzen zu sein und in dessen Schatten zu stehen, ist frustrierend. Immer wird er bevorzugt, der kleine Schleimer. Natürlich ist ihr Planet auch kleiner und langweiliger als der des berühmten Cousins. Auf Petronias winzigem Steinklumpen gibt es nur eine Jahreszeit, und die heißt Tristesse! Zum Geburtstag schenken die Eltern Petronia den schnarchenden Multifunktionswurm Mirco, der immerhin Raum-Zeit-Reisen ermöglicht. Aber ferne Sterne sind nur altes Licht, hinter jedem Planeten lauert die nächste Enttäuschung und dann ist auch noch das Kleingeld für die Telefonzelle am Rande des Universums alle. Vor dem Urknall war die Welt noch in Ordnung, findet Petronia. Die Episoden der schlechtgelaunten Prinzessin sind zunächst als Serie in der Zeitschrift „Das Magazin“ erschienen und nun in einem Sammelband zusammengefasst. Wer meint, ein Spin-off des kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupéry sei als Grundlage für einen Comic-Strip doch etwas wenig, wird feststellen, dass die Welt der dicken Prinzessin Petronia keineswegs nur eine Scheibe ist!

Hier unser Film zum nominierten Buch